AGB

Auslandsbestellungen hinsichtlich Porto und evtl. anfallenden Zollgebühren nur auf Anfrage.
Die Zahlung erbitten wir sofort nach Erhalt der Rechnung.
Die Verpackung der Weine entspricht den Vorschriften. Transportschäden sind beim Transportunternehmen geltend zu machen.
Alle Fälle von höherer Gewalt entbinden uns von den Lieferungsbedingungen.
Weinsteinausscheidung und Depotbildung bei Rotweinen sind natürliche Vorgänge und kein Grund zur Beanstandung.
Bis zur vollständigen Erfüllung aller Zahlungsverpflichtungen bleibt die Ware unser Eigentum.
Gerichtsstand für beide Teile ist Staufen i. Brsg.